Über rikschaguide.com

rikschaguide.com ist das Städteerlebnis mit der E-Rikscha. Im Segment nachhaltiger Städtetourismus ist rikschaguide.com (gegründet 2017 in München) die erste Vermittlungsplattform für Touren und Events mit der Fahrradrikscha gewesen.

Der Gast kann über rikschaguide.com unkompliziert sein Städteerlebnis mit der E-Rikscha buchen, und eine individuelle und persönliche Tour mit seinem Rikschaguide genießen. Seit 2022 ist das Angebot von rikschaguide.com in weiteren deutschen Städten verfügbar. rikschaguide.com ermöglicht ein persönliches, individuelles und direktes Buchungserlebnis, das für alle Seiten einfach und bequem ist.

Gegründet wurde rikschaguide.com von Falk Hilber, der seit 2007 Touren mit der Fahrradrikscha in seiner Heimatstadt München anbietet und sich seit Beginn politisch für die Etablierung von Fahrradrikschas als nachhaltiges Fortbewegungsmittel in Tourismus und Nahverkehr einsetzt.

Gemeinsam mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft in München bietet rikschaguide.com zudem eine Ausbildung zum geprüften Rikschaguide (Stadtführer) an. Die Ausbildung wurde seit 2017 zweimal erfolgreich umgesetzt und ist die erste Ausbildung dieser Art für RikschafahrerInnen.

rikschaguide.com ist in München Betreiber einer Vermietung moderner E-Rikschas. Das »Model Zero« und das Coolly® werden an selbständige Rikschaguides tages- wochen- monats- und jahresweise vermietet. Das Coolly® wird zusätzlich Privatpersonen zur Ausleihe zum Selberfahren angeboten. Die Stadt auf eigene Faust mit der E-Rikscha erkunden. 2022/2023 hat sich das neue Angebot, E-Rikscha selber zu fahren zum neuen Highlight-Erlebnis in München entwickelt.

rikschaguide.com betreibt eine Werbeagentur und führt mit dem »Model Zero« und dem Coolly® konzentrierte Werbekampagnen durch. Beide Fahrzeugmodelle können in der CI des Kunden gebrandet werden und mit oder ohne Rikschaguide für Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Events aller Art als Shuttle und rollende Werbebotschaft angemietet werden. Namhafte Kunden von rikschaguide.com sind in der Vergangenheit verschiedene Referate der Stadt München, sowie Brands aus der Mobilitäts- und Automobilindustrie, Lifestyle- und Kosmetikindustrie, Getränke-, Lebensmittelindustrie und Veranstaltungsszene gewesen.