Markierung neuer Standplätze abgeschlossen.

Nach zwei Jahren gemeinsamer Ausarbeitung, etlichen Vor-Ort-Besichtigungen mit dem BA1 (Altstadt-Lehel), dem Kreisverwaltungsreferat, Polizeipräsidium, Brandschutz und dem Verein City Partner e.V. ist es nun soweit:

Es gibt seit 21. Juli zwei frisch markierte, neue Standplätze für Fahrradrikschas und Pedicabs in der Münchner Innenstadt: Am Stachus, direkt am U-Bahn Aufgang, analog zur Gestaltung des Standplatzes am Marienplatz und in der Rosenstraße Ecke Rindermarkt, am Ruffinihaus. Die Markierung eines zusätzlichen Stellplatzes in Sichtweite zum bestehenden Standplatz am Marienplatz steht noch aus. Weiterhin bleibt die Auflage, zwischen 9:00 und 21:00 in der gesamten Fußgängerzone zu schieben.

Der frisch markierte Standplatz am Stachus in Sichtweite zum Karlstor direkt am U-Bahn Aufgang. Fehlen nur noch die Fahrradrikschas und Pedicabs.
Der neue Standplatz in der Rosenstraße mit Blick auf das Ruffinihaus.

Alle wichtigen Infos finden sich auch auf der Seite der IVRG. Die IVRG vertritt die Interessen der rikschaguide.com Community in München.