Schmeiß di in Tracht und München genießen

Dass die Wiesn dieses Jahr aus vernünftigen Gründen ausfallen muss ist nur ein bissl traurig, kein Grund Trübsal zu blasen. Denn wo eine Rikscha ist, da gibt es auch einen Weg. Mit Flascherl, Brezn, guader Laune und Abstand freilich gehts zur fünften Jahreszeit durch München.

Sie darf nicht fehlen dieses Jahr, die Rikscha, das rollende Fahrgeschäft. Und alle die in Tracht eine unserer Touren buchen, bekommen 10%, das ist schonmal sicher.

Ab morgen, gibt es jede Menge Programm zwischen dem 19.9 und 4.10 in München, auf dem sich die Wiesn erleben lässt. Wenn auch nicht ganz original, auch mit Abstand lässts sichs verbunden sein und gemütlich feiern.

Wir sind dabei. Auf unseren Touren machen wir gerne mal Halt bei einem der Wirtshäuser und Gaststätten. Gleich 36 Innenstadtwirte und 18 Wirtshäuser der Wiesn-Wirte sind am Start. München genießen, Wind im Haar, Sonne im Gesicht und Stadtgeschichte gibts auch, z.B. wieso überhaupt Wiesn gefeiert wird. Unterwegs mit den Rikscha-Guides.

Auch viele Innenstadtgeschäfte sind mit dabei. Ab einem Einkaufswert von 50 EUR gibt es für alle, die in Tracht kommen – oder sich eine Tracht an diesem Samstag kaufen – in den teilnehmenden Geschäften zu Ihrem Einkauf einen gratis Getränkegutschein dazu. Alle Infos dazu gibts hier.

Und die Wanninger Franziska, die zeigt euch mal, wie es möglich ist auch mit Abstand zu Flirten. Als Rikschafahrerin war sie unterwegs und hat Münchner Gschichten erlebt, ob sie so ganz glücklich war mit ihrem „Treffer“?

Links:
München.de – Das Münchner Stadtportal
München.travel – München Tourismus
Ozapft is! – Wirtshaus-Wiesn 2020, Aktion von CityPartner München und den teilnehmenden Geschäften in Kooperation mit dem Verein Münchner Brauereien und den Münchner Innenstadtwirten.