Münchner Rikschafahrer Daniel wird zum Wiesn-Gentleman 2017 gekürt.

Der Münchner Rikschafahrer Daniel Fernandez ist von einer Jury unter der Schirmherrschaft des Vereins condrobs e.V. zum Wiesn-Gentleman 2017 gewählt worden.

Daniel fährt seit vielen Jahren Rikscha in München, unterbrochen von Pausen, die er bei seiner Familie im Ausland verbringt. Diesen Trubel um seine Person ist er nicht gewöhnt. Bei großem Medienauflauf ist Daniel am 26. September 2017, in der Käfer Wiesn-Schänke zum Wiesn-Gentleman 2017 gekürt worden. Er hat 2014 morgens um 2:00 einer Touristin aus der Bredouille geholfen, die nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch alle ihre Freunde verloren hatte. Sie wusste sich nicht mehr zu helfen.

Daniel ist die Situation aufgefallen und hat ihr seine Hilfe angeboten. Da die Fahrt zu ihrem Hotel mit der Rikscha zu weit gewesen wäre, hat er ihr kurzerhand das Geld für ein Taxi in die Hand gedrückt und seine Nummer auf ihren Arm geschrieben. So kam sie sicher nach Hause und das Geld für das Taxi hat sie ihm später überwiesen.

Hier gibt es alle Informationen zur Auszeichung auf der Seite des Vereins condrobs e.V.

Münchner Rikschafahrer Daniel | Wiesn-Gentleman 2017
Daniel (rechts) in der Rikscha auf dem Marienplatz.