Shuttleservice für die Löwenfans vom Trainingsgelände zum Grünwalder Stadion.

Das Lokalderby zwischen dem TSV 1860 und dem FC Bayern ist legendär und die Münchner Rikschafahrer waren am 22.10.2017 von 13:00 bis 15:00 als Shuttleservice mit dabei, gesponsert von Die Bayerische, die sich somit etwas besonderes für die Löwenfans überlegt hatte.

Gleich nach Abschluss der Vorbereitungen sprangen um Punkt 13:30 die ersten Löwenfans in die Rikschas und ließen sich den Harlachinger Weg am Hochufer der Isar entlang vom Trainingsgelände zum Grünwalder Stadion shutteln.

Die ersten Löwenfans kurz vor der Abfahrt.

Bis 15:00 gab es dann kein Halten mehr und es war für uns fast unmöglich wieder bis zur Abholstation am Trainingsgelände zurückzukommen, weil die Fans schon unterwegs in die Rikschas sprangen. Das Staunen war groß: „Ein kostenloser Rikschashuttleservice? Echt? Ist der für uns? Wo gibts denn sowas?!“ – „Ja, echt, der ist kostenlos. Springt’s rein und bedanken dürft ihr euch bei Die Bayerische, die hat das möglich gemacht!“ Dazu gab es Fansongs aus den Lautsprechern der Bordanlagen: „Wir sind stark wie noch nie…“

rikschaguide.com | Die Muenchner Rikschafahrer | Shuttleservice TSV 1860
Blue Max on the Isar Highway!
rikschaguide.com | Die Muenchner Rikschafahrer | Shuttleservice TSV 1860
Ohne Pause ging es zwischen Trainingsgelände und Grünwalder Stadion Hin und Her.
rikschaguide.com | Die Muenchner Rikschafahrer | Shuttleservice TSV 1860
Den Stars ganz nah!

Zwar hat es am Ende, nach einer großartigen Partie, nicht ganz für einen Sieg gereicht, aber erstaunlich friedlich ist die berüchtigte Begegnung beider Clubs dieses Mal geblieben. Auch das Wetter hat trotz sehr schlechter Vorhersage gehalten. Es ist trocken geblieben und sogar die Sonne hat sich bisweilen gezeigt. Wenn das mal kein gutes Vorzeichen für das nächste Derby ist! 😉

Starkes Team auf beiden Seiten. Mit dabei waren: Thomas, Rupert, Armin, Tom, Max, Moritz, Christian, Andi, Bodo und Falk (v.l.n.r.)