Riesen Wiesn-Gaudi mit 80 Gästen aus Mexiko, schee wars!

Das erlebt die rikschaguide.com Community auch nicht alle Tage, aber zur Wiesn tickt nicht nur die Zeit in München, sondern in ganz Bayern, achwas, auf der ganzen Welt ja doch irgendwie anders.

Zwei Wochen scheinen sie stillzustehen, die Uhren, München versenkt sich in zeitlose, gemütliche Bierseligkeit und alle Welt pilgert zum fröhlichsten Volksfest auf Erden, wo die Menschen im Zelt nicht nur selig einen fein gebrauten Gerstensaft genießen, dazu was Deftiges, sondern sich natürlich auch in den Armen liegen und danach mit der Rikscha heimschunkeln, zum Hotel, in den Wiesen-Club oder eben gleich nach Hause, erholen, schlafen, damit es am nächsten Tag gleich wieder gut erholt weitergehen kann. Natürlich zurück auf die Wiesn, denn täglich grüßt das Wiesntier, zwei Wochen, 16 Tage,  384 Stunden, 23.040 Minuten, 1.382.400 Sekunden…

Nicht ohne Grund wird es die „fünfte Jahreszeit“ genannt, weil es halt aus der Zeit fällt, dieses Fest der Feste und da gehört seit vielen Jahren natürlich auch die Gaudi mit der Rikscha dazu, das Fahrgeschäft, das auch nach 23 Uhr noch geöffnet hat. Wir sind 1.382.400 Sekunden unterwegs, um unseren Gästen einfach nur eine Gaudi zu bereiten, und sie sicher ans Ziel zu bringen.

Und dieses Jahr hatten wir wirklich große Gaudi, als es mit 80 Gästen aus Mexiko durch München ging. Incetives nennt sich das dann, für uns einfach nur ein großer Spaß und so war es dann auch für die Gäste. Unvergesslich. Im großen Konvoi ging es langsam durch die Straßen, die Autos mussten warten: Johlen, Klatschen, Lachen, gute Stimmung und wer sich davon ein Bild machen möchte, für Instagram und Facebook haben wir es auf Video festgehalten.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt…