Münchner Spendenradln für das Kinderhospiz München fährt 1579.64,- ein.

Trotz des Wetters und kühler Temperaturen haben die Münchner Rikschafahrer*innen des ADFC Kreisverband München e.V. bei ihrem dritten Spendenradln 1579.64,- eingefahren. Alle Einnahmen aus Rundfahrten und Taxifahrten kommen diesmal dem Kinderhospiz München zugute.

Los ging es mit etwas Verspätung um 11:30 am Marienplatz. Unter dem Motto „Mitfahren und Gutes tun!“ klapperten 25 Münchner Rikschafahrer*innen mit ihren Spendendosen durch die Straßen Münchens. Das Spektakel endete um 16:00 mit der Übergabe der Spenden unter der Mariensäule.

Es war wieder ein großartiges Event für alle Beteiligten. Das Kinderhospiz München kann mit der Spende eine Familie drei Monate lang multiprofessionell versorgen. Wir bedanken uns bei allen Fahrgästen für ihre Großzügigkeit!