ADFC München tätowiert dein Bike gegen Diebstahl!

Es gibt auch Tatoos für Bikes, eine sehr hilfreiche Maßnahme, wenn dein Bike gestohlen wurde, oder dass es gar nicht erst dazu kommt. Daher ab zum Tätowierer deines Vertrauens, um dein Bike gegen Diebstahl schützen zu lassen.

Bei der Codierung wird ein persönlicher Code, der den Eigentümer eines Fahrrades eindeutig identifiziert, in den Fahrradrahmen eingeprägt. Die Polizei kann somit, ohne Registrierung in einer zentralen Datenbank, den Besitzer eines aufgefundenen Fahrrades ausfindig machen.

Auch jedes »Model Zero« unserer Rikschaflotte hat einen Code eingestanzt bekommen. Ob es weh getan hat oder nicht, dazu haben die Stahlrahmen nobel geschwiegen. Beeindruckend ist die kleine Maschine und wie der Code unter fachlicher Führung mittels einer Diamantnadel elektromechanisch in den Fahrradrahmen eingeprägt („genadelt“) wird.

Codiert wird im »Radlerhaus« (Platenstraße 4) aller Wahrscheinlichkeit nach wieder ab Mittwoch, 3. Juni nach Terminvereinbarung. Maske nicht vergessen. In Ausnahmefällen kann auch Vorort codiert werden.

Kosten: 15,00 Euro (für ADFC-Mitglieder 8,00 Euro)
Webseite des Teams Codierung