[Brancheninfo | 23.3.2020]

[Corona]

Welche Tätigkeiten sind weiterhin erlaubt?

Aktueller Stand ist, dass Taxiservices und Lieferservices weiterhin erlaubt sind. Die ganze Positivliste [Stand 22.03] findet sich hier als Download.

Jeder kann sich auf rikschaguide.com für Besorgungsfahrten auf verfügbar stellen und in der Nachbarschaft kommunizieren.

Wer aktuell keinen Sinn sieht, mit der Rikscha rauszufahren, sich aber nützlich machen möchte, für den sammeln wir auf der Seite der IVRG weitere Jobvorschläge und Möglichkeiten sich zu engagieren.

Die wichtigsten Seiten und Regeln:

Unter dem Link des Bundesamts für Risikobewertung werden u.a. auch die Infektionswege erläutert, z.B. ob man sich über Gegenstände anstecken kann.

– 2 Meter Abstand halten
– Hände waschen
– Hände nicht ins Gesicht

[Englischer Garten]

Ab 2020 gibt es erstmalig Gestattungsverträge mit der BSV (Bayerischen Seen- und Schlößerverwaltung) zur gewerblichen Nutzung des Englischen Gartens.

Aufgrund der aktuellen Umstände werden die Gebühren im ersten Jahr von 200,- auf 50,- zzgl. MwSt. pro ausgegebener Plakette + Vignette gesenkt. Der Stichtag, 1. April, bleibt bestehen. Der Beantragungszeitraum ist ganzjährig.

Alle Details zum Ablauf der Antragsstellung auf der Seite der IVRG.

Alle wichtigen Infos finden sich auch auf der Seite der IVRG. Die IVRG ist die Interessensvertretung der rikschaguide.com Community.